Psychotherapie

Worin besteht der Unterschied?

Über die Abgrenzung zwischen Psychotherapie und Lebensberatung wird viel diskutiert. Sie stellt sich schwierig dar und erscheint teilweise widersprüchlich. Es gibt einige Gemeinsamkeiten  und einige Unterschiede.

Psychotherapie und Beratung bieten Hilfestellungen bei der Problemlösung und Bewältigung von Krisen sowie dem Aufbau von Ressourcen an. Hierbei beinhaltet die Psychotherapie einen medizinischen Aspekt und ist auf das Heilen von psychischen Problemen ausgerichtet. Die Beratung findet sich in vielfältigen Tätigkeitsfeldern, in denen Konflikte entstehen. Außerdem ist sie direktiver durch die konkrete Informationsvermittlung.

Psychotherapie sowie Beratung basieren auf professionellen Konzepten.

Die wesentlichen Unterschiede kurz zusammengefasst:

Psychotherapie

  • Diagnose:
    Es liegt eine Diagnose gemäß ICD-10 Schlüssel (Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme) vor. Die Psychotherapie ist eine Heilbehandlung und darf nur von Psychotherapeuten, Psychiater, Neurologen und Heilpraktikern durchgeführt werden.
  • Dauer:
    In der Regel ist eine Therapie ein längerer Prozess und kann mitunter mehrere Jahre dauern.
  • Kosten:
    Psychotherapie ist eine Kassenleistung und wird somit von Krankenversicherungen übernommen, wenn sie von einem kassenärztlichen Therapeuten durchgeführt wird.
    Es gibt allerdings eine Möglichkeit, dass Ihre gesetzliche Krankenkasse die Kosten für Ihre Psychotherapie beim Heilpraktiker in Ausnahmefälle übernimmt. Nähere Information finden Sie hier.