TCM

Die Ursprünge der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) liegen Jahrtausende zurück. Die Heilkunst beruht auf Beobachtungen des Menschen und seiner Umwelt und deren Zusammenhängen. Die chinesischen Gelehrten entwickelten hieraus Grundlagen wie die Yin- und Yang-Theorie, die Fünf-Elemente-Lehre sowie die Theorie der Meridiane.

Es wird angenommen,…

  • Körper, Seele und Geist bilden eine Einheit.
  • ein ausgeglichener Energiefluss im Körper ist für die Gesundheit verantwortlich.
  • wenn zu viel oder zu wenig Lebensenergie (Qi) vorhanden ist, erkrankt ein bestimmter Körperteil und das wirkt sich über die Leitbahnen (Meridiane) auf den gesamten Körper aus.

Die traditionelle chinesische Medizin umfasst im Wesentlichen fünf Behandlungsverfahren, die sogenannten fünf Säulen: